Dr. Peter Beyersdorff - ein Leben für die Naturheilkunde.

Inhalt:

Dr. Peter Beyersdorff – ein Leben für die Naturheilkunde.

Die Naturheilkunde als lebenswerten Vorsatz zu fördern und weiterzuentwickeln, war die Vision und Leidenschaft von Dr. Peter Beyersdorff. Der Mitbegründer der PEKANA Naturheilmittel GmbH ist im Juli 2009 im Alter von 81 Jahren überraschend gestorben. Doch sein Werk lebt fort.

Es gibt Menschen die dazu geboren sind, in ihren Mitmenschen positive Energien zu wecken. Dr. Peter Beyersdorff war eine solche inspirierende Persönlichkeit. Das war für jeden sofort spürbar, der das Glück hatte, ihn persönlich kennen zu lernen. Seine besondere Gabe setzte er ein Leben lang im Dienste der Gesundheit ein - zuerst als Apotheker und danach bei der Entwicklung und Herstellung der homöopathisch-spagyrischen Heilmittel von PEKANA.

Schwere, unheilbare Erkrankungen in seinem persönlichen Umfeld führten den jungen Apotheker Peter Beyersdorff schon Anfang der 60er Jahre auf den Weg, sich mit möglichen Alternativen zur bestehenden Arzneimittelversorgung zu beschäftigen. So schuf er innerhalb von 10 Jahren ein 70 Produkte umfassendes homöopathisches Heilmittelprogramm und erhielt 1975 vom Regierungspräsidium Karlsruhe die erste Herstellungserlaubnis. Im Jahr 1978 lernte Dr. Peter Beyersdorff seine spätere Frau Katharina kennen. Beide teilten von Anbeginn eine intensive Naturverbundenheit und die Begeisterung für die Herstellung von Produkten auf pflanzlicher Basis. Gemeinsam gaben sie Anfang der 80er Jahre die sichere Existenzgrundlage auf, die eine Apotheke damals darstellte, und gründeten die PEKANA Naturheilmittel GmbH, um sich ausschließlich der Produktion von homöopathisch-spagyrischen Heilmitteln zu widmen.

In den Folgejahren entwickelte Dr. Peter Beyersdorff die PEKANA Spagyrik und damit einen Herstellungsprozess, der den paracelsischen Vorschriften unter Beachtung aktueller arzneimittelrechtlicher Vorschriften am nächsten kommt. Durch dieses Verfahren gelang es ihm, die Vitalenergie der Heilpflanzen vollumfänglich zu bewahren. Damit war die Grundlage geschaffen für ein ganzheitlich einsetzbares homöopathisch-spagyrisches Therapiekonzept. Die zielgerichtet komponierten Komplexmittel von PEKANA tragen alle die unverwechselbare energetische Handschrift von Dr. Peter Beyersdorff. 1991 wurde die PEKANA-Spagyrik in das Homöopathische Arzneibuch aufgenommen und 1995 im Rahmen des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg für beispielhafte Leistungen ausgezeichnet.

Das Engagement für die Naturheilkunde beschränkte sich bei Dr. Peter Beyersdorff niemals nur auf die eigene Firma. Von 1985 bis 1995 war er Mitglied der Kommission D im Bundesgesundheitsamt in Berlin und wirkte als Experte an der Erstellung homöopathischer Monographien mit.

Den Herausforderungen eines pharmazeutischen Unternehmers haben sich Dr. Peter Beyersdorff und seine Frau Katharina sehr früh gestellt. Der räumlichen Expansion Mitte der 90er Jahre folgte im Jahr 2000 die Zertifizierung nach GMP-Standard, die eine weltweite, anerkannte Qualitätssicherung für die Herstellung bestätigt. Die erfolgreiche Inspektion durch die amerikanische Food and Drug Administration im Jahr 2008 war eine weitere Bestätigung der konsequenten Ausrichtung des Unternehmens.

Als Mitbegründerin und Geschäftsführerin wird Katharina Beyersdorff die PEKANA Naturheilmittel GmbH weiter in die Zukunft führen, um die gemeinsame Vision mit Leben zu erfüllen: PEKANA fördert nachhaltig den Bewusstseinswandel zur Homöopathie und Spagyrik als Teil der traditionellen abendländischen Medizin bei Therapeuten und Patienten. Die traditionelle abendländische Medizin wird somit zur tragenden Säule des sich transformierenden Verständnisses von Gesundheit und Krankheit.

Wie lohnend, aber auch wie anspruchsvoll dieses Ziel ist, hat Dr. Peter Beyersdorff schon vor Jahren treffend ausgedrückt: «Viele Menschen sehnen sich intuitiv oder bewusst nach der Homöostase, den grundlegend harmonischen Abläufen ihrer Körperleistungen. Die Not ist groß, doch der Wandel noch immer sehr langsam.» Die Energie und Leidenschaft, den Wandel voranzutreiben, lebt in all den Menschen fort, die Dr. Peter Beyersdorff durch sein einzigartiges Wirken und Schaffen inspiriert hat.

Copyright:

© 2009 – 2017, PEKANA

Fußnavigation:

Kontaktinformationen:

PEKANA Naturheilmittel GmbH
Raiffeisenstraße 15, D-88353 Kißlegg, Telefon +49 (0)75 63 9 11 60, Fax +49 (0)75 63 28 62
www.pekana.de, info@pekana.com